Medien

Danke, dass du uns mithilfst, unsere Mission in die Welt hinaus zu tragen. Du hilfst vor allem den Tieren auf dieser Welt, die nicht für sich selber sprechen können. Du gibst den Tieren eine Stimme und diese brauchen sie dringend.

Interviews und Publikationen

"Vom Milchbetrieb zum bio-veganen Lebenshof" vom Mai/Juni 2020 - WA Aktuell

Yvonne und Toni Kathriner und ihre 4 Kinder leben Pionier- arbeit mit ihrem Bauernhof in Wald ZH in der Schweiz. Ihre 45 Kühe und Ochsen und alle Tiere auf dem Hof sind keine Nutztiere mehr. Sie erleben heute ein ganz anderes Zusammenleben von Tier, Mensch und Natur.

Hier gehts zum Artikel

"Vom Milchbetrieb zum Lebenshof: Toni Kathriner im Interview" vom 09. Januar 2020 - Animal Equality Germany

Schweizer Käse gilt weltweit als Delikatesse. Bilder von Kühen und Kälbern auf blühenden Alpenwiesen versprechen ein harmonisches Zusammenleben zwischen Mensch und Tier. Milchproduktion in der Schweiz ist Tradition und Teil des kulturellen Erbes: kleine Betriebe, Bergluft, Alpenlandschaft. Eine Idylle?

Zum Interview

"Dans la tête... d'un carnivore" du 05. Juin 2019 - RTS Play

Chaque année, on abat plus de 50 milliards d’animaux et plus de 1000 milliards de poisson pour satisfaire nos besoins alimentaires. A quels mécanismes psychologiques faisons-nous consciemment ou inconsciemment appel pour nous placer au-dessus du règne animal? L’émission « Dans la tête de » s’est penchée sur ce qui nous pousse à planter nos crocs dans la chair animale.

Beitrag von unserem Hof ab Minute 44:45: Link

"Keine Milch, kein Fleisch - Bei diesem Landwirt müssen Kühe gar nichts sein" vom 19. Mai 2019 - Deutschlandfunk Nova

Hier gehts zur Webseite mit dem Interview.

"Adieu Nutztierhaltung - Ein Bauer steigt aus" vom 16. April 2019 - SRF Kontext

Toni Kathriner ist ein Landwirt durch und durch. Viele Jahre führt er einen Milchbetrieb, sattelt dann um auf die Fleischproduktion. Die Zweifel werden bei ihm aber grösser: «Die Nutztierhaltung ist letztlich ein riesen Verrat an den Tieren.»

Er steigt aus. Mit Hilfe von Sarah Heiligtag, Landwirtin und Philosophin. Wie geht das? Auf alle Fälle nicht ohne Konflikte.

Hier ist ein Zusammenschnitt aus dem Interview auf der SRF Kultur Facebook Seite: Link

"Der Beginn des Erwachens" vom 11. November 2019 -Interview mit Sphaerendiagnostik.de
"Der Bauernhof der glücklichen Kühe" vom 07. November 2019 -Interview mit Sphaerendiagnostik.de
"Bauernfamilie hört mit Tiernutzung auf" vom 09. März 2018 - Zürcher Oberländer / Anzeiger von Uster

 Eine Walder Bauernfamilie geht neue Wege. Weil sie es nicht mehr übers Herz brachten, den Kühen ihre Kälber wegzunehmen, wechselten Yvonne und Toni Kathriner zuerst von der Miclh- zur Fleischproduktion. Nun sind sie ganz aus der Tiernutzung ausgestiegen.

Hier gehts zum Artikel

"Wovon Kühe träumen - Wenn Tiere nicht mehr nutzen müssen - vom Milchbetrieb zum Lebenshof" vom 04. Dezember 2017