Ja, was hat uns denn zu diesem tiefgreifenden Wechsel bewegt? Eins vorneweg; es war nicht der schlechte Milchpreis oder andere wirtschaftliche Überlegungen. Yvonne und ich haben vor einigen Jahren begonnen, das Leben, unser Leben, zu hinterfragen. Es sind Fragen aufgetaucht wie: Wo komme ich her? Wo gehe ich hin? Was ist der Sinn des Lebens? Wer bin ich eigentlich? usw. Grundlegende Fragen, die sich jeder Mensch einmal stellen sollte!

Auf dieser Suche haben wir immer mehr entdeckt, dass der Mensch durch tiefe Programmierungen gefangen gehalten, geleitet und gesteuert wird, ohne dass die Masse der Menschen dies bemerken würde. So richtig wachgerüttelt hat mich dann die Behandlung von Geistheiler Sananda. https://www.geistheiler-sananda.net   Ich bin ihm aus ganzem Herzen dankbar für seine immense Hilfe, für alles, was er für uns liebenden Menschen tut, für alles, was er uns an die Hand gibt, um den Weg immer weiter zu gehen. Durch diese höchsten göttlichen Energien sind viele Blockaden von uns abgefallen, wie Schuppen von den Augen. Durch das erweiterte Bewusstsein sahen wir klar wem und was wir unterstützt hatten, von was wir Teil waren. Dieses reine Licht zeigt uns den wahren Weg, den wir zu gehen haben, unsere Bestimmung. Es ist ein Wegweiser in ein neues Leben. Wenn wir erkennen warum wir hier sind, was unsere Lebensaufgaben sind, kommt alles in Fluss. Kraft und Energie wird freigesetzt die, ich so vorher nicht hatte. Viele Schwierigkeiten werden mehr, wenn wir stärker und immer reiner leuchten. Das Licht bringt an den Tag, was gerne verschwiegen wird, was nicht gesehen werden soll. Die Wahrheit kommt ans Licht, wie man so schön sagt. Darum wird es bekämpft in dieser Welt. Alles wird verdreht, Gutes wird schlecht gemacht und umgekehrt. Doch gerade diese Versuche das Licht wieder zu dämmen oder gar auszumachen, lassen dieses grösser werden. Der Gegenwind bringt Luft in das innere Feuer. Anstatt es auszublasen, wird es von ihm genährt. Wir wachsen an diesen Herausforderungen, das Licht wir unauslöschlich. Es bringt sogar andere Lichter zum leuchten, die sich diesem zuwenden.

Manch einer mag sich jetzt fragen, was erzählt der jetzt so spirituelle Dinge? Ich wollte etwas über den Lebenshof erfahren. Doch eben dieses Spirituelle, das Geistige ist ja das Zentrale im Leben. Es ist der Grund, warum wir überhaupt hier sind. Die Bewusstseinsveränderung hat ja dann auch dazu geführt, dass wir unseren Hof, unser Leben umgestellt haben. Das ist ein Weg, der niemals zu Ende ist, es geht immer weiter. Aus meinen eigenen Erfahrungen, weis ich, eine positive Veränderung kann nur übers Bewusstsein erfolgen, muss von Innen kommen. Jeder muss für sich selber entscheiden wohin er gehen will. Ich komme doch erst weiter auf meinem Weg, wenn ich mich aus freiem Willen entscheide. Nicht aus Zwang und Vorschrift. Jeden Moment habe ich die Wahl, kann mich neu entscheiden. Es ist Gottes Wille, dass wir uns frei entscheiden, für das Gute oder das Böse. Ich soll mich durch Erlebnisse und gewonnene Erkenntnisse selbst entscheiden zu ihm zurückzukehren.  Auch wenn dies häufig bedeute,t nicht wie die meisten Anderen zu handeln. “Wenn man gegen den Strom schwimmt, kommt man zur Quelle.” …